Archiv
Celanese mit schlechten Aussichten

Der Chemiekonzern Celanese rechnet nach einem Rückgang des Betriebsergebnisses im zweiten Quartal 2001 damit, dass auch im Gesamtjahr der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) unter dem Niveau des Vorjahres liegen wird.

rtr FRANKFURT. Das Betriebsergebnis sei von April bis Juni um 13 % auf 26 Mill. ? gesunken, teilte das Unternehmen am Dienstag in Frankfurt mit. Ein leicht verringertes operatives Ergebnis, höhere Zinsaufwendungen sowie geringere Einnahmen aus sonstigen Zinsen und ähnlichen Erträgen hätten zu dem Rückgang geführt, hieß es. Für das Gesamtjahr geht Celanese nach eigenen Angaben aufgrund negativer wirtschaftlicher Rahmenbedingungen davon aus, dass sich das Ebitda ohne Sonderaufwendungen leicht unter dem Vorjahresniveau bewegen wird. Das Ergebnis je Aktie aus fortzuführenden Aktivitäten ohne Sonderaufwendungen könne rund ein Drittel unter dem Vorjahreswert liegen.

Den weiteren Angaben zufolge stieg das Ebitda ohne Sonderaufwendungen im zweiten Quartal um 20 % auf 132 Mill. ? bei einem siebenprozentigen Umsatzzuwachs auf 1,4 Mrd. ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%