Chanbers rechnet mit "einer brutalen Periode der Konsolidierung"
Cisco will Service-Provider-Geschäft ausbauen

Zum Verlauf des ersten Quartals wollte sich Chambers nicht äußern. Die Ergebnisse will Cisco am 6. November vorlegen.

vwd SAN FRANCISCO. "Der Markt wird durch rauhere Zeiten gehen müssen, bevor er bessere sehen wird", sagte Chambers. Er rechne mit "einer brutalen Periode" der Konsolidierung, die gerade Ausrüstungszulieferer durchlaufen werden und die schon schon begonnen habe. Langfristig sei er aber ein Optimist, denn er setze voll auf die steigende Arbeitsproduktivität.

In den USA werde die Produktivität ein jährliches Wachstum von 3 bis 5 Prozent erreichen, einhergehend mit einer wachsenden Anwendung von vernetzter Computertechnik und Web-basierter Software-Applikationen. Das treibe die Entwicklung an, so Chambers.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%