Chancen für Neulinge am Markt
Große Wechselwelle bei lebenslanger Handy-Nummer erwartet

Der Wettbewerb unter den Mobilfunkanbietern wird sich spätestens in einem Jahr verschärfen: Ab November 2002 können Handy-Kunden beim Wechsel zu einem anderen Netzbetreiber ihre Rufnummer beibehalten.

ddp-vwd HAMBURG. Jeder zweite befragte Internet-Nutzer würde unter dieser Voraussetzung wechseln wollen, stellte der Unternehmensberater Mummert + Partner in einer Internet-Trend Umfrage fest. Die Ergebnisse basieren auf den Antworten von 787 Web-Surfern. Hauptgründe für ihre Unzufriedenheit seien eine unzureichende Netzabdeckung, hohe Verbindungspreise und unübersichtliche Tarife. Den Datenschutz sehen die wenigsten als problematisch an: Nur 5,0 Prozent der Befragten sind hier mit ihrem Netzbetreiber unzufrieden.

Wenn Ende 2002 bei den Nutzern die "Hemmschwelle" für den Wechsel des Mobilfunkanbieters sinke, würden die Chancen der Neulinge am Markt steigen, heißt es weiter. Dieses Mehr an Wettbewerb im Handy-Markt ist von der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) gewollt. Deswegen verpflichtete sie die Mobilfunkanbieter, die Mitnahme der Telefonnummer beim Wechsel des Netzbetreibers vom 1. November 2002 an kostenlos zu ermöglichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%