Chartkommentar – Keilformation signalisiert bevorstehende Entscheidung
Russische Aktien haben gute Chancen für Ausbruch nach oben

Dem Kapital der ausländischen Investoren stehen vergleichsweise wenig Aktien gegenüber. Der russische Markt vereinigt osteuropäische Wachstumsphantasie mit reichhaltigen Bodenschätzen. Charttechnisch steht bei russischen Aktien eine Entscheidung in den nächsten Tage bevor.

DARMSTADT. Im Vergleich zum Deutschen Aktienindex (Dax) schlagen sich die russischen Standardwerte hervorragend. Der Dax fiel seit dem Hochpunkt im März 2000 um 58 %. Dem steht ein Anstieg von fast 20 % beim Russian Traded Index (RTX) gegenüber. Das ist um so beachtlicher, weil der russische Rubel im gleichen Zeitraum gegenüber Euro und Dollar um rund 20 % abwertete. Derzeit bildet die der Rubel bei 31 Euro (für 1000 Rubel) einen Boden aus, was sich stützend auf den Index auswirkt. Seit Anfang 2001 konnte sich der russische Index verdoppeln, wobei die letzten sieben Monate eine Konsolidierungsphase widerspiegeln. Seit dem Tiefpunkt im Oktober 1998 folgen die Aktien einem übergeordneten Aufwärtstrend, der Anlegern 1 100 % Performance bescherte.

Anfang August leitete der RTX eine leicht aufwärts gerichtete Keilformation ein, die sich aus den Verbindungen der letzten Hoch- und Tiefpunkte ergibt. Ein Ausbruch ist in den nächsten Tagen unausweichlich, wobei dieser dem Index die weitere Marschrichtung vorgibt.

Die Charttheorie interpretiert einen aufsteigenden Keil normalerweise "bearish", da diese Sonderform des Dreiecks in der Vergangenheit überwiegend nach unten verlassen wurde. Markttechnische Indikatoren und der gestoppte Rubelverfall stützen hingegen die Hoffnung auf einen Ausbruch nach oben. Ein Anstieg über 610 Punkte wäre als Kaufsignal zu werten. Die nächsten Etappen liegen dann an den Widerstandsmarken bei 670 und 730 Punkten.

Fällt der RTX hingegen aus der unteren Begrenzung der Keilformation bei 580, ist ein Rücksetzer in den Bereich des August-Tiefs bei 510 Punkten realistisch.

Quelle: Handelsblatt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%