Archiv
Cheap Tickets: Gewinn fällt um drei Viertel

Das zweite Quartal endete für Cheap Tickets geradezu desaströs. Der Online-Verkäufer, der auf die Vermittlung von Flugtickets und Hotelzimmer spezialisiert ist, hat im zweiten Quartal einen Gewinneinbruch von 75 Prozent auf 1,2 Millionen Dollar hinnehmen müssen.

Damit hatten Analysten im Vorfeld gerechnet. Das Unternehmen führte den starken Rückgang unter anderem auf technische Probleme zurück. Zudem haben die Fluggesellschaften inzwischen selber Internet-Dienste eingerichtet, über die Flugtickets verkauft werden. Der Umsatz ist im selben Zeitraum um vier Prozent auf 28,5 Millionen Dollar gefallen.
Das Unternehmen wird 50 Arbeitsplätze abbauen und neun von zehn bestehenden Reisebüros schließen. Dies führt im dritten Quartal zu Einmalbelastungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%