Archiv
Chef der hessischen Staatskanzlei zurückgetreten

Der Leiter der hessischen Staatskanzlei, Franz Josef Jung, hat soeben seinen Rücktritt bekanntgegeben.

HB WIESBADEN. Der Leiter der hessischen Staatskanzlei, Franz Josef Jung, ist zurücktreten. Zuvor hatte das ZDF eine entsprechende Meldung verbreitet. Jung gilt als engster Weggefährte des hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU). Laut ZDF steht der Schritt Jungs im Zusammenhang mit Geldtransaktionen Ende der 80er Jahre. Wegen der Spendenaffäre der Hessen-CDU forderte die Opposition im Wiesbadener Landtag bereits seit Monaten den Rücktritt von Jung und Koch.

Von 1987 bis 1991 war Jung Generalsekretär der Hessen-CDU, bis 1999 parlamentarischer Geschäftsführer der Landtagsfraktion. Deswegen war Jung schon häufiger ins Kreuzfeuer der Wiesbadener Opposition geraten. SPD und Grüne wollten nicht glauben, dass ausgerechnet der ehemalige Chef der Landesgeschäftsstelle nichts von der Schwarzen Kasse der Union gewusst haben soll.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%