Archiv
Chelsea und Arsenal gewinnen ihre Heimspiele

Der FC Chelsea und Stadtrivale FC Arsenal London haben sich in der englischen Fußball-Premier-League keine Blöße gegeben.

dpa LONDON. Der FC Chelsea und Stadtrivale FC Arsenal London haben sich in der englischen Fußball-Premier-League keine Blöße gegeben.

Beide Teams gewannen am 19. Spieltag ihre Heimspiele. Spitzenreiter FC Chelsea setzte sich dank des Treffers von Damian Duff (30. Minute) mit 1:0 (1:0) gegen Aston Villa durch und führt die Tabelle mit nunmehr 46 Punkten vor dem FC Arsenal (41) und dem FC Everton (40) an.

"Aston Villa war ein starker Gegner, obwohl einige wichtige Spieler gefehlt haben", sagte Chelsea-Coach Jose Mourinho nach dem Sieg des Tabellenführers. Seine eigene Mannschaft habe sich durch harte Arbeit den Sieg verdient. "Wir haben gewonnen und daher bin ich mit meinen Spielern zufrieden", erklärte Mourinho.

Arsenals "Kanoniere" besiegten den FC Fulham mit 2:0 (1:0). Thierry Henry (12.) und Robert Pires (72.) erzielten die Treffer für die Mannschaft von Trainer Arsene Wenger, der den deutschen Nationaltorhüter Jens Lehmann erneut auf die Ersatzbank setzte. Für den Ex-Bundesliga-Torwart stand erneut der Spanier Manuel Almunia zwischen den Pfosten. Wenger war nach dem Erfolg angetan von der Leistung seines Teams, dessen Formkurve nach einer Schwächeperiode wieder nach oben zeigt. "Es ist wichtig für uns, dass wir uns auf uns selbst und unsere Qualität konzentrieren und uns nicht um irgendjemand anderes kümmern", sagte der Coach.

Die Verfolger FC Everton und Manchester United hielten mit Siegen den Kontakt zum Spitzenduo. Der Tabellendritte Everton gewann das Heimspiel gegen Manchester City mit 2:1 (1:1). Das 1:0 für die Gastgeber erzielte der Australier Tim Cahill (25.), Robbie Fowler schaffte den Ausgleich (42.). Angreifer Marcus Bent gelang der 2:1-Siegtreffer (63.).

Beim 2:0 (1:0)-Erfolg von Manchester United über die Bolton Wanderers erzielte Ryan Giggs (10.) das 1:0. In der Schlussminute stellte Paul Scholes mit seinem siebten Saisontor den Endstand her. Manchester bleibt nach dem Erfolg mit 37 Zählern auf Rang vier.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%