Chemie will sich der guten allgemeinen Konjunktur anschließen
Chemiebranche rechnet mit 3 % Wachstum

dpa-afx FRANKFURT. Die deutsche Chemie ist optimistisch, an die gute Konjunktur 2000 anschließen zu können. Für 2001 erwartet der Verband der Chemischen Industrie (VCI) wiederum ein Produktionsplus von 3 %. Dabei setzt die Branche insbesondere auf die zweite Jahreshälfte, berichtete der VCI am Donnerstag in seinem jüngsten Lagebericht. Selbst im Exportgeschäft sieht die deutsche Chemie trotz der konjunkturellen Abkühlung in den USA weitere Expansionschancen.

In Europa und Asien dürften die volkswirtschaftlichen Wachstumsraten zwar niedriger ausfallen als 2000, aber immer noch über den langjährigen Durchschnitten liegen. "Die chemische Industrie kann also auch 2001 mit guten Geschäften im Ausland rechnen", bilanzierte der Branchenverband in Frankfurt.

Konsumnahe Sparten setzen auf privaten Verbrauch

Im Inland setzen vor allem die konsumnahen Sparten auf ein Anziehen des privaten Verbrauchs. Von der Entlastung bei der Einkommensteuer von gut 27 Mrd.. DM erhoffen sich die Hersteller von Körperpflegemitteln einen Schub, zumal sie im vergangenen Jahr die Produktion um rund drei Prozent drosseln mussten.

Die Belegschaften werden auch 2001 von dem prognostizierten Branchenwachstum nicht profitieren. "Auf der Beschäftigungsseite erwarten wir ohne Berücksichtigung weiterer möglicher Auslagerungen, dass die Zahl der Beschäftigten in der chemischen Industrie im Vergleich zum Vorjahr konstant bleibt", betont der VCI. Selbst im guten Chemiejahr 2000 wurden die Belegschaften um 1,4 % auf 469 500 Personen abgebaut.

Branchenumsatz steigt in 2000 auf 213 Mrd. DM

Der Branchenumsatz stieg 2000 um gut 12 % auf 213 Mrd. DM. Damit konnte erstmals seit 1984 ein zweistelliger Zuwachs erzielt werden. Neben der günstigen konjunkturellen Lage der Branche haben auch Preiserhöhungen und Währungseffekte eine Rolle gespielt. Das Auslandsgeschäft war mit plus 15 % auf 109,2 Mrd. DM erneut die entscheidende Stütze der Chemiekonjunktur. Damit machte das Auslandsgeschäft gut 51 % des Gesamtumsatzes aus. Der Exportüberschuss erreichte mehr als 50 Mrd. DM.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%