Chemieaktien legen zu
Dax gibt leicht nach

Mit etwas leichteren Notierungen zeigt sich der deutsche Aktienmarkt heute gegen 12.30 Uhr. Der Dax verliert 0,3 % bzw. 16,40 Punkte auf 6 267 Zähler. Technologiewerte stehen an der Spitze der Kursverlierer.

dpa-afx FRANKFURT. Unter Druck standen vor allem die Aktien der Siemens-Familie. Das Papier der Siemens-Halbleitertochter Infineon gab 2,76 Prozent auf 39,77 Euro nach. Siemens verloren 2,04 Prozent auf 132,44 Euro. Der Titel des Herstellers elektronischer Bauelemente Epcos büßte 1,96 Prozent auf 69,90 Euro ein. Das US-Investmenthaus Lehman Brothers hatte die Nokia-Aktie herabgestuft. Zudem kursierten Gerüchte, wonach der finnische Konkurrent Nokia eine Gewinnwarnung herausgeben wird, sagten Händler.

Zu den Gewinnern im Dax zählten hingegen Chemietitel. BASF zogen um 0,75 % auf 49,85 Euro an. Bayer legten um 0,42 % auf 52,42 Euro zu. Sowohl BASF als auch Bayer hätten die Zahlung einer Rekorddividende angekündigt, sagte Analyst Oliver Luckenbach von Dresdner Kleinwort Wasserstein. Es sei daher anzunehmen, dass viele Anleger Werte ins Depot nähmen, die "fundamental vernünftig" geführt werden und eine hohe Dividendenrendite versprechen.

Unter Abgabedruck stand hingegen die Aktie der MAN-Gruppe , die um 5,48 % auf 29,50 Euro nachgab. Das US-Investmenthaus Morgan Stanley Dean Witter (MSDW) hatten den Titel zuvor von "Outperform" auf "Neutral" herabgestuft, erklärten Händler. herabgestuft. Als Ursache für den Kursrückgang nannten Händler in Frankfurt auch die von dem Unternehmen herausgegebene Gewinnwarnung für die Nutzfahrzeug-Sparte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%