Chemiekonzern gibt US-Behörde nach
Aventis gibt US-Lizenz für "StarLink" zurück

dpa-afx WASHINGTON. Aventis , wird seine US-Marktlizenz für "StarLink", seinen gentechnisch hergestellten Mais, freiwillig zurückgeben. Das teilte die US-amerikanische Umweltschutz-Behörde EPA am Freitag in Washington mit. Aventis werde damit dem Drängen der Behörde nachgeben. Ein Mitarbeiter von EPA sagte, dass die Behörde geplant hätte, die Erlaubnis auf formellen Wege zu entziehen. Die freiwillige Rückgabe sei aber unkomplizierter. Das bedeutet, dass "StarLink" nicht länger angepflanzt werden darf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%