Chemiesektor profitiert von Hochstufung
Deutsche Aktien notieren fester

Der Trend setzt sich fort, von Titeln der "New Economy" in Standardwerte zu wechseln. Linde profitiert und legt um 6,1 % zu.

vwd FRANKFURT. Fester notieren die deutschen Aktien am Dienstagvormittag. Bis gegen 11.30 Uhr legt der Dax 0,76 % oder 52,94 auf 6 979,51 Punkte zu. Händler sprechen trotz größerer Ausschläge bei Einzeltiteln von einem recht ruhigen Geschäft. Dabei setze sich der Trend fort, von der "New Economy" in Standardtitel zu wechseln, heißt es. Davon profitieren vor allem Linde , die 6,1 % auf 51,35 Euro steigen. Hier sei ein größerer Käufer im Markt, der bei dünnen Umsätzen die Aktie nach oben treibe, berichten Beobachter. Aber auch Bayer und BASF zeigen sich recht fest, und gewinnen 2,2 % auf 50,57 Euro bzw. 3 %auf 46,36 Euro. Bereits am Morgen hatten die Analysten von Lehman Brothers den Chemie-Sektor hochgestuft. Lediglich FMC können davon nicht profitieren und fallen um 0,5 % auf 93,89 Euro. Die vor Handelsbeginn veröffentlichten Quartalszahlen hätten keine positive Überraschung gebracht, begründen Händler die Verkäufe. Auch die Telekom kam mit Zahlen, die den Markt nicht überzeugen konnetn. Die T-Aktie verliert 3,3 % auf 42,56 Euro. Metro werden von einer Herabstufung durch das Brokerhaus Morgan Stanley Dean Witter belastet und fallen um 4,5 % auf 46,85 Euro. Dagegen zeigen sich die Banken im Vorfeld ihrer Quartalszahlen in den kommenden Tagen freundlich. Die Technologiewerte notieren trotz der schlechten Nasdaq-Vorgaben und den Verlusten am Neuen Markt stabil. So legen Siemens 1,6 % auf 149,75 Euro zu, SAP steigen um 1 % auf 232 Euro, Infineon gewinnen 0,6 % auf 48,19 Euro, und Epcos verbessern sich um ebenfalls 0,6 % auf 89,50 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%