Archiv
Chevron Texaco dank hoher Öl- und Gaspreise mit Umsatz- und Gewinnanstieg

Der US-Ölkonzern Chevron Texaco hat im dritten Quartal Dank höherer Öl- und Gaspreise Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert. Der Umsatz habe mit 40 Mrd. Dollar 32 Prozent über dem Vorjahreszeitraum gelegen, teilte das Unternehmen am Freitag in San Ramon mit.

dpa-afx SAN RAMON. Der US-Ölkonzern Chevron Texaco hat im dritten Quartal Dank höherer Öl- und Gaspreise Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert. Der Umsatz habe mit 40 Mrd. Dollar 32 Prozent über dem Vorjahreszeitraum gelegen, teilte das Unternehmen am Freitag in San Ramon mit. Der Überschuss kletterte von zwei auf 3,2 Mrd. Dollar.

Der verwässerte Gewinn je Aktie (EPS) lag damit bei 1,51 Dollar, gegenüber 1,01 Dollar im Vorjahr. Von Thomson First Call befragte Analysten hatten im Schnitt ein EPS von 1,37 Dollar erwartet. Im dritten Quartal wurde ein Einmalgewinn von 486 Mill. Dollar, oder 23 Cent je Aktie, durch einen Verkauf realisiert.

Neben den höheren Öl- und Gaspreisen im Fördergeschäft habe der Konzern im Raffineriegeschäft außerhalb der USA vor allem von einer stärkeren Nachfrage nach veredelten Produkten profitiert, sagte Chevron Texaco-Chef Dave O'Reilly.

Die positiven Effekte seien allerdings teilweise wieder durch eine geringere Nachfrage nach diesen Produkten in den USA und Störungen durch die Wirbelstürme in den Golfstaaten und der Karibik aufgehoben worden.

So rechnet der Ölkonzern wegen Schäden durch den Hurrikan "Ivan" im vierten Quartal mit einer Einschränkung der Fördermenge um 50 000 bis 60 000 Barrel (1 Barrel = 159 Liter) täglich.

"Wir hatten großen Erfolg sowohl auf operativer als auch auf strategischer Ebene", sagte O'Reilly. Daran sollten die Aktionäre teilhaben: Die Dividende für das dritte Quartal wurde von 0,36 auf 0,40 Dollar je Aktie erhöht. In dem Aktienrückkaufprogramm, das im April startete, habe der Konzern rund 1,4 Mrd. Dollar eingenommen, 750 Mill. Dollar davon im dritten Quartal. In den ersten neun Monaten des Jahres habe der Konzern seine Schulden um 700 Mill. Dollar verringert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%