Archiv
Childe Hassam: Ein amerikanischer ImpressionistDPA-Datum: 2004-07-22 12:01:57

New York (dpa) - Die erste umfassende Retrospektive des amerikanischen Impressionisten Childe Hassam (1859-1935) seit über 30 Jahren präsentiert das Metropolitan Museum in New York. Zu sehen sind 120 Ölgemälde, Aquarelle und Pastellzeichnungen sowie 20 Drucke. Getreu Hassams Motto - «der Mensch bleibt der Nachwelt erhalten, der seine eigene Zeit malt und die Szenen des Alltags um ihn herum» - dominieren Porträts der Städte Boston, Paris und New York sowie nostalgische Interpretationen vom Landleben in Amerika und Europa.

New York (dpa) - Die erste umfassende Retrospektive des amerikanischen Impressionisten Childe Hassam (1859-1935) seit über 30 Jahren präsentiert das Metropolitan Museum in New York. Zu sehen sind 120 Ölgemälde, Aquarelle und Pastellzeichnungen sowie 20 Drucke. Getreu Hassams Motto - «der Mensch bleibt der Nachwelt erhalten, der seine eigene Zeit malt und die Szenen des Alltags um ihn herum» - dominieren Porträts der Städte Boston, Paris und New York sowie nostalgische Interpretationen vom Landleben in Amerika und Europa.

Zunehmend von der modernen Kunst um die Jahrhundertwende herausgefordert, verlegte sich Hassam stärker auf das Malen von Innenansichten und die Kirchen Neu-Englands. Auch eine große Flaggen-Serie wird ausgestellt. «Childe Hassam - American Impressionist» ist bis zum 12. September zu sehen.

(Öffnungszeiten: Sonntag und Dienstag bis Donnerstag 9.30 bis 17.30 Uhr, Freitag und Samstag 9.30 bis 21.00 Uhr)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%