Archiv
Chilenisches Gericht ordnet Festnahme Pinochets an

Pinochet soll wegen mutmaßlicher Entführung vor Gericht gestellt werden. Einem offiziellen Bericht zufolge sollen während Pinochets Diktatur 3197 Meschen gewaltsam ums Leben gekommen oder verschwunden sein.

Reuters SANTIAGO. Ein chilenisches Gericht hat am Freitag in Santiago die Festnahme des Ex-Diktators Augusto Pinochet angeordnet. Pinochet soll wegen mutmaßlicher Entführung vor Gericht gestellt werden. Einem offiziellen Bericht zufolge sollen während Pinochets Diktatur 3197 Menschen gewaltsam ums Leben gekommen oder verschwunden sein. Darunter sollen 90 Sicherheitskräfte sein. Im August hatte der Oberste Gerichtshof Chiles beschlossen, Pinochets Immunität, die er als Senator auf Lebenszeit genießt, aufzuheben.

Der heute 85-Jährige hatte Chile von 1973 bis 1990 mit harter Hand regiert. Im März war der Ex-General nach 503 Tagen in britischem Hausarrest nach Chile zurückgekehrt, nachdem Großbritannien Auslieferungsanträge mehrerer Staaten unter Berufung auf ein medizinisches Gutachten abgelehnt hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%