China Mobile gewinnen mehr als drei Prozent: Techwerte beflügeln Hongkonger Börse

China Mobile gewinnen mehr als drei Prozent
Techwerte beflügeln Hongkonger Börse

Die Börse Hongkong hat am Freitag, dem ersten Handelstag nach einer dreitägigen feiertags bedingten Pause, höher geschlossen. Laut Händlerangaben wurde der Markt von den chinesischen Technologie- und Telekomwerten angetrieben.

rtr HONGKONG. Positiv habe sich auch die insgesamt freundliche Tendenz der US-Märkte in der zu Ende gehenden Woche ausgewirkt. Der Hang-Seng-Index notierte zum Handelsschluss 1,19 % höher auf 10 961,88 Punkten, nachdem er zwischenzeitlich die psychologisch wichtige Marke von 11 000 Zählern genommen hatte. Laut Marktbeobachtern dürfte sich der Index im ersten Quartal gegen die 12 000 Punkte-Marke bewegen, falls die US-Konjunktur wieder anziehe.

In der Gunst der Anleger standen die Titel des grössten chinesischen Mobilfunkanbieters China Mobile, deren Titel über drei Prozent auf 23,7 HK-Dollar anzogen. Für Auftrieb sorgten auch die Papiere des führenden chinesischen PC Legend Holdings, -Herstellers die 4,6 % auf 3,45 HK-Dollar kletterten. Händler erklärten, beide Werte seien attraktiv, da deren Ergebniswachstum in den nächsten zwei Jahren das der weltweiten Konkurrenten voraussichtlich übertreffen werde. Die Aktien von China Unicom notierten 0,65 % fester auf 7,8 HK-Dollar.

Im Bankensektor verbuchten HSBC Holdings Gewinne von 0,85 % auf 89,25 HK-Dollar.

Im Trend positiv notierten auch Li & Fung, die 4,31 % auf 10,9 HK-Dollar vorrückten. Das Exportunternehmen erwirtschaftet den grössten Teil seiner Erlöse aus dem Handel mit den USA.

Kräftige Zuwächse verbuchten die Titel des chinesischen Off-shore Ölgiganten CNOOC, die fast sechs Prozent auf 8,9 HK-Dollar in die Höhe schnellten. Laut Händlern profitierte der Werte von anziehenden Rohölpreisen.

Der Börsenumsatz betrug 7,57 Mrd. verglichen mit durchschnittlich 6,52 Mrd. HK-Dollar der letzten 20 Handelstage.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%