China Mobile im Blickpunkt
Asien-Börsen meist freundlich

Kursgewinne an den meisten fernöstlichen Aktienmärkten erfreuten zum Wochenende die Anleger. Vor allem in Hongkong stiegen viele Aktien. Sie wurden von der freundlichen Tendenz bei China Mobile nach oben gezogen.

vwd HONGKONG. Der Hang-Seng-Index (HSI) verbesserte sich um 1,2 Prozent bzw. 142 Punkte auf 11 975 Punkte. Kurzzeitig hatte der Index sogar die psychologisch wichtige Marke von 12.000 Stellen überschritten, dieses Niveau allerdings nicht bis zum Sitzungsende behaupten können, erklärte ein Händler.

Die Aktien von China Mobile verbesserten sich um 5,6 Prozent auf 27,30 Hongkong-Dollar (HKD). Das Unternehmen hatte den Kauf von insgesamt acht regionalen Mobilfunk-Netzen von der Muttergesellschaft für 10,2 Mrd. HKD bekannt gegeben. "Der Preis ist vernünftig", beurteilte ein Analyst die Akquisition. In der zweiten Sitzungshälfte hätten zudem Käufe von europäischen Investoren sowie verstärktes Short-Covering den Markt unterstützt, hieß es weiter.
Am Montag bleibt die Börse auf Grund eines Feiertages (Buddhas Geburtstag) geschlossen.

SINGAPUR. Verstärkte Käufe gegen Sitzungsende sorgten in Singapur noch für einen positiven Wochenausklang. Unerwartet gute Exportdaten für April hätten zudem den Markt unterstützt, sagen Händler. Bei den Anlegern habe sich der Eindruck gefestigt, das die Konjunktur in Singapur ihre Erholung fortsetzt, erklärte ein Analyst. Der Straits-Times-Index verbesserte sich um 0,13 Stellen auf 1.734 Zähler. Das Handelsvolumen stieg auf 419 (Mittwoch: 396) Mill. Aktien. "Bei den Index-Schwergewichten waren die Umsätze gering, während sich die Anleger auf die defensiven Werte konzentrierten", erklärte ein Teilnehmer.

Die Exporte in Singapur haben sich im April um 6,4 Prozent erhöht und damit den ersten Anstieg seit 13 Monaten ausgewiesen. Die Technologiewerte zeigten sich nach den Abschlägen der vergangenen Handelstage mit Kursgewinnen. Teilnehmer sprachen von technischen Erholung. Singapore Airlines verbesserten sich um 1,5 Prozent auf 13,80 Singapur-Dollar. Das Unternehmen wird nach Börsenschluss Zahlen für für das Gesamtjahr vorlegen.

Auch an den Börsen in Bangkok, Jakarta, Kuala Lumpur und Shanghai stiegen die Kurse durchschnittlich um fast ein Prozent. In Seoul beeindruckte der Kospi-Index nach den freundlichen Vortagen auch am Freitag mit einer festen Tendenz. Der Kospi schloss zwei Prozent höher bei 875 Punkten. In Bombay und Manila gaben die Kurse leicht nach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%