China Mobile in erster Sitzungsrunde weiter gefallen
Aktienmärkt in Hongkong deutlich im Minus

vwd HONGKONG. Mit starken Kursabschlägen zeigt sich der Hongkonger Aktienmarkt am Montagmittag. Bis zum Ende der ersten Sitzungshälfte verlor der Hang-Seng-Index 1,7 % bzw. 271,13 Punkte auf 15 913,55. Händler führten die Verluste auf die schwache Performance der Wall Street am Freitag zurück. Auch schichteten einige Fonds wegen des bevorstehenden Börsengangs von Sinopec Teile ihrer Anlagegelder um, hieß es.

Nach dem kräftigen Kursaufschwung in den vergangenen zwei Handelstagen gaben China Mobile nach Händlerauskunft auf Grund von Gewinnrealisierungen drei Prozent ab. Immobilienwerte tendieren mehrheitlich leichter, SHK Properties verloren 3,3 % auf 72,25 HK-$, Cheung Kong sinken um 1,0 % auf 94,75 HK-$.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%