China Mobile unter Druck
Aktienmarkt Hongkong schließt freundlich

Die Indizes konnten sich wieder berappeln - Händlern zufolge waren viele Aktien überverkauft gewesen.

vwd HONGKONG. Freundlich haben die Aktienkurse in Hongkong den Dienstag beendet. Der Hang-Seng-Index gewann 0,6 % bzw. 95,44 auf 14 895,34 Punkte, und der breiter gefasste All-Ordinaries-Index erhöhte sich um 0,8 % bzw. 46,91 auf 6 117,87 Punkte. Nach drei Verlusttagen in Folge konnte der Blue-Chip-Index den Negativlauf stoppen, allerdings zogen Verkäufe in China Mobile zum Handelsschluss das Börsenbarometer von seinen Höchständen nach unten. Auch Immobilienaktien konnten sich nach dem Ausverkauf der Vorwoche berappeln, und einige Technologiewerte ließen ihre Tiefststände hinter sich.

Das Volumen war weiterhin dünn, dabei gingen Aktien im Wert von 8,41 Mrd. HK-$ um, nach 6,00 Mrd HK-$ am Montag. Die meist gehandelste Aktien waren China Mobile, wovon 919,9 Mill. Stücke den Besitzer wechselten. Leerverkäufe hatten China Mobile nach unten gedrückt, da Investoren auf billigere Eindeckungen bei der Platzierung der neuen Aktien im Wert von 6,6 Mrd $ nach Börsenschluss hofften. China Mobile verloren 1,5 % auf 50,25 HK-$. Sung Hung Kai Properties kletterten um 2,4 % auf 64,50 HK-$ und Henderson Land Development um 2,8 % auf 33,60 HK-$.

Die Aktien seien nach den negativen Branchenkommentaren von Salomon Smith Barney und UBS Warburg in der Vorwoche überverkauft gewesen, meinten Händler. New World Development stiegen um 4,5 % auf 9,25 HK-$ . Der Immobiliensektor werde auch davon gestützt, dass die Gesellschaften eigene Aktien zurückkauften, so ein Marktteilnehmer.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%