China verschweigt Massaker
Die Tiananmen-Mütter kämpfen um das Recht zu trauern

Das Massaker von Tiananmen, mitten in Peking, wird im modernen China noch immer totgeschwiegen. Auch diesmal findet der Jahrestag des Massakers vom 4. Juni 1989 auf dem Platz des Himmlischen Friedens in China offiziell nicht statt.

PEKING. Kinder schwenken China-Flaggen, und Touristen stellen sich mitten auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking zum Gruppenfoto auf. Lähmend liegt die schwüle Smog-Hitze über dem Platz. "Jahrestag?" fragt die 23-jährige Studentin Qinq Chaoyun aus der Provinz Hebei und kichert. "Ist heute was Besonderes?" Die junge Frau zuckt mit den Achseln.

Auch diesmal findet dieser Tag in China offiziell nicht statt. Das Massaker von Tiananmen, mitten in Peking, wird im modernen China noch immer totgeschwiegen.

Darum soll am 4. Juni auch niemand daran erinnern können, dass hier 1989 Panzer rollten und Schüsse fielen. Ein Polizeiaufgebot hat auf und um den Platz Stellung bezogen. Jeder Zugang wird kontrolliert, überall Einsatzfahrzeuge, Soldaten marschieren in Zweierreihen auf. In den Bussen döst hinter Vorhängen die Spezialpolizei.

Doch die Polizisten sind sofort da, wenn jemand Verdacht erregt. Etwa, als eine alte Frau ein Transparent entrollen will. Die Gruppe der Turnschuh-Touristen nahebei wird plötzlich zu einem Trupp knallharter Zivilbeamter. Diskutiert wird nicht. Abgeführt, in den Bus gedrängt, weggefahren. Die kleinen Papierdrachen der Straßenhändler flattern weiter über dem weiten Platz. Jahrestag?

Damals wie heute - Chinas Regierung kenne nur die alten Mittel, sagt die Autorin Dai Qing: "Wenn was passiert, wird losgeschlagen." Die 65-Jährige aus Peking weiß, wovon sie spricht. Sie war 1989 als Journalistin dabei, als über Wochen Studenten, Bürger und Intellektuelle auf dem Platz des Himmlischen Friedens für Demokratie und gegen Korruption demonstrierten. "Das waren die besten Jahre in China", sagt die Schriftstellerin.

Seite 1:

Die Tiananmen-Mütter kämpfen um das Recht zu trauern

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%