Archiv
Chinadotcom: Verlust verkleinert

Das chinesische Internetservice-Unternehmen konnte den Verlust im ersten Quartal um mehr als 100 Millionen Dollar auf 27,9 Millionen Dollar schmälern. Der Umsatz stieg, verglichen zum ersten Quartal 2000, um zwölf Millionen auf 29 Millionen Dollar.

Im Vergleich zum vergangen Quartal musste das Unternehmen aber einen Umsatzrückgang um 23 Prozent hinnehmen. Das Unternehmen hatte unter dem Rückgang der Online-Werbeausgaben und der Pleitewelle bei den kleineren Internetfirmen zu kämpfen. Für die Zukunft ist es aber dennoch gut gewappnet. Laut Unternehmensangaben verfügt ChinadotCom noch über 400 Millionen Dollar an Barreserven.

Nach Veröffentlichung der Quartalsergebnisse konnte das Papier von ChinadotCom rund fünf Prozent zulegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%