Archiv
Chip-Branche: Boden erst Ende Frühling erreicht?

Die Hoffnung, dass die Nachfrageflaute in der Chip Industrie den Boden erreicht haben könnte, löst sich zunehmend in Wohlgefallen aus. Taiwan Semiconductor meldet im Januar einen weiteren Einbruch der Umsatzzahlen.

Die Analysten der Credit Suisse vermuten, dass sich der Rückgang mindestens bis April/Mai fortsetzen wird. Einen ähnlich enttäuschende Entwicklung zeichnet sich in der DRAM Branche ab. Die Verkaufspreise sind weiterhin unter Druck. Investoren sollten nicht vergessen, dass die Aktienkurse von DRAM Werten oftmals parallel zu den Marktpreisen der Chips entwickeln. Da die Verkaufspreise dem Boden noch ziemlich fern sein dürften, sollten Investoren kurzfristig vorsichtig bleiben! Erst gestern stufte die Credit Suisse die Aktien von Intel auf halten ab. Das Analystenhaus vermutet, dass sich eine nennenswerte fundamentale Erholung in diesem Jahr nicht abzeichnen wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%