Archiv
Chip-Maschinenbau: Auftragseinbruch

Die Auftragslage im Chip-Maschinenbau hat sich im Januar drastisch verschlechtert.

Im Vergleich zum Vormonat sind die Aufträge um 21 Prozent eingebrochen und haben damit den größten Monatsrückgang sei zehn Jahren verzeichnet.
Die Auftragslage liegt mittlerweile 15 Prozent unter dem Niveau des Vorjahres. "Der Januar ist traditionell ein robuster Monat für die Branche", so Brett Hodess von Merrill Lynch. In den vergangenen Jahren hat sich die Auftragslage zwischen Dezember und Januar um durchschnittlich vier Prozent verbessert. Da die negative Entwicklung bereits in den Aktienkursen der Branche ausreichend enthalten ist, dürfte der Auftragseinbruch keine wirkliche Nachricht mehr sein.
Vergangene Abkühlungsphasen haben im Durchschnitt etwa 9 Monate angedauert. Wiederholt sich dieser Trend, dürfte das wirtschaftliche Umfeld der Branche etwa im September die Talsohle erreicht haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%