Archiv
Chipaktien: Goldman Sachs wird ein wenig optimistischer!

In der kommenden Woche werden zahlreiche Chiphersteller Quartalsergebnisse vorlegen. Die fundamentalen Nachrichten dürften lausig ausfallen, was die Gewinnerwartungen erneut zum Sinken bringen sollte, so Goldman Sachs.

Wirkliche Indikatoren, die auf einen Boden in der Branche deuten werden, dürfte es kaum geben. Weniger klar ist, wie die Aktienkurse auf diese Meldungen reagieren werden. Verzeichnen die Umsätze auch im zweiten Quartal zweistellige Einbrüche, könnten Investoren dies als Boden in der Branche betrachten. Einen attraktiven Grund, Chipaktien im Vorfeld der Quartalszahlen zu kaufen, gibt es eigentlich nicht. Dennoch scheinen die Aktienkurse und die Stimmung bei den Investoren das schlechte Umfeld bereits zu reflektieren. Es wäre zu früh, Chipaktien jetzt in den Depots überzugewichten; es ist aber auch zu spät, diese Aktien unterzugewichten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%