Chiphersteller
RF Micro hebt Umsatz- und Gewinnprognose an

Der US-Chiphersteller RF Micro Devices hat nach einer Diversifizierung seiner Produkte und Kunden die Gewinn- und Umsatzprognosen für sein zweites und drittes Geschäftsquartal nach oben revidiert.

Reuters GREENSBORO. Das Unternehmen teilte am Dienstag in Greensboro (North Carolina) mit, es erwarte nun für das laufende Quartal zum 30. September einen Gewinn je Aktie von etwa drei Cent gegenüber der früheren Prognose von zwei Cent. Der Umsatz werde rund 118 Millionen Dollar entgegen der früheren Erwartung von 109 Millionen bis 114 Millionen Dollar erreichen. Von Thomson First Call befragte Analysten gehen im Durchschnitt von einem Gewinn pro Anteil von zwei Cent aus.

Weiter teilte RF Micro mit, in dem im Dezember endenden Quartal erwarte das Unternehmen eine weitere Umsatzsteigerung im Vergleich zum Vorquartal. RF Micro-Aktien zogen am Dienstag nachbörslich auf der elektronischen Handelsplattform Instinet auf 6,40 Dollar von 6,08 Dollar bei Börsenschluss an der Nasdaq.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%