Chipwerte belastet
Börse Tokio schließt fester

Der Aktienmarkt in Tokio hat am Mittwoch trotz der Verluste der US-Börsen fester geschlossen. Im Markt traten Händlern zufolge vor allem institutionelle Anleger als Käufer auf.

Reuters TOKIO. Der Nikkei-225-Index schloss um 1,79 % höher mit 10.812,30 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index gewann um 1,47 % auf 1044,21 Zähler.

"Grosse Institutionelle, vor allem öffentliche Pensionskassen, sind am Morgen in den Markt eingestiegen und allen anderen folgten," sagte Norihiro Fujito von Kokusai Securities. Händler spekulierten, dass die Regierung den Markt stützen wollte, bevor sie ihre Aktien an Japan Tobacco verkauften. Das Angebot wird in diesem Monat erwartet. Japan Tobacco stiegen um 1,36 % auf 821.000 Yen.

Zu den großen Gewinnern zählten vor allem die Banken. Mizuho Holdings stiegen um 5,2 % auf 285.000 Yen und Sumitomo Mitsui Banking legten 4,8 % auf 629 Yen zu.

Chipwerte wurden nach Ansicht von Analysten vom Nasdaq-Index, der auf einem Fünf-Jahre-Tief geschlossen hatte, belastet. Toshiba verloren 0,6 %, die Papiere von Fujitsu gaben 1,2 % nach und die Aktien des Halbleiterausrüsters Tokyo Electron schlossen 0,4 % niedriger.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%