Archiv
Christopher Street Day in Frankfurt, Trier und RostockDPA-Datum: 2004-07-18 16:32:24

Frankfurt/Trier/Rostock (dpa) - Tausende Lesben und Schwule haben am Samstag zum Christopher Street Day (CSD) in Frankfurt/Main, Rostock und Trier für mehr Gleichberechtigung Homosexueller demonstriert.

Frankfurt/Trier/Rostock (dpa) - Tausende Lesben und Schwule haben am Samstag zum Christopher Street Day (CSD) in Frankfurt/Main, Rostock und Trier für mehr Gleichberechtigung Homosexueller demonstriert.

Bei der 12. Frankfurter CSD-Parade zogen laut Polizei 3000 Teilnehmer durch die Innenstadt vom Römerberg zur Konstablerwache. Der Veranstalter sprach von 10 000 Teilnehmern. Tausende Zuschauer säumten den Weg und zeigten sich angetan von den vielen bunten Kostümen und viel nackter Haut. Für Sonntagabend erwartete die Polizei einen weiteren Besucheransturm.

Frankfurts Oberbürgermeisterin Petra Roth sprach erstmals auf dem Fest nach dem Umzug: «Ich bin voller Überzeugung hier», sagte die CDU-Politikerin. Sie hatte in den vergangenen Jahren die Einladung immer wegen Terminproblemen abgesagt.

Die Grüße von Ministerpräsident Roland Koch (CDU), die Staatsminister Stefan Grüttner überbrachte, gingen in Buhrufen unter. Das Bild der Parade wurde von vielen außergewöhnlichen Teilnehmer bestimmt. So gab es barbusige Frauen in Leder, Männer in Hochzeitskleidern, Frauen auf Motorrädern oder Jungs in knappen Höschen zu sehen.

Beim ersten Christopher Street Day (CSD) in Rheinland-Pfalz warben mehrere hundert Lesben und Schwule in Deutschlands ältester Stadt Trier für mehr Gleichberechtigung. Sie wandten sich mit dem Fest am Samstag in der Nähe des Priesterseminars besonders an die Adresse des katholischen Bischofs Reinhard Marx. «Wir wollen erreichen, dass sich Schwule und Lesben auch in der Kirche frei bewegen können und keine Angst vor Entlassung haben müssen», sagte CSD-Organisator Alex Rollinger in der Innenstadt.

In Rostock zogen Tausende Teilnehmer zur zweiten CSD-Parade der Stadt an rund 5000 Besuchern vorbei. Elf bunt geschmückte Fahrzeuge vom Motorrad bis zum Lastwagen bildeten das Herzstück des schrillen Zuges durch die Innenstadt.

Mit dem «Christopher Street Day» erinnern Schwule und Lesben weltweit an verschiedenen Wochenenden im Sommer an Übergriffe auf Homosexuelle und deren Widerstand im Jahr 1969 in New York.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%