Archiv
Chronologie des Falles Pinochet

Der Fall des Ex-Diktators Augusto Pinochet hat die Justiz mehrerer Länder über Jahre in Atem gehalten:

dpa SANTIAGO DE CHILE.
Januar 1998: Anwälte erstatten im Namen der chilenischen KP-Chefin Gladys Marin die erste Strafanzeige gegen Pinochet wegen der Ermordung ihres Mannes Jorge Munoz und vier weiterer KP-Funktionäre.

16. Oktober: Pinochet wird auf Antrag Spaniens in einer Londoner Klinik unter Hausarrest gestellt.

8. Oktober 1999: Ein Gericht in London entscheidet, dass Pinochet ausgeliefert werden kann.

11. Januar 2000: Der britische Innenminister Jack Straw teilt mit, dass er "geneigt" sei, Pinochet aus Gesundheitsgründen freizulassen.

3. März: Militärs bereiten Pinochet nach der Freilassung aus dem britischen Hausarrest einen triumphalen Empfang bei der Rückkehr nach Chile.

8. August: Das Oberste Gericht Chiles hebt die Immunität Pinochets in letzter Instanz auf Antrag von Untersuchungsrichter Juan Guzmans auf.

1. Dezember: Guzman erhebt überraschend Anklage wegen Anstiftung und Beihilfe zum Mord in 57 Fällen und zu Entführung in 18 Fällen und ordnet Hausarrest in Chile gegen Pinochet an.

20. Dezember: Der Oberste Gerichtshof hebt die Anklage auf Antrag der Verteidigung wegen der versäumten Befragung Pinochets vorerst auf und ordnet an, dass die Befragung binnen 20 Tagen nachgeholt werden muss.

18. Januar 2001: Nach psychologischen und neurologischen Tests teilt einer der untersuchenden Ärzte mit, Pinochet leide unter Demenz.

23. Januar: Guzman befragt Pinochet zu Verbrechen der "Karawane des Todes".

25. Januar: Der General im Ruhestand, Joaquin Lagos, belastet Pinochet als direkt Verantwortlichen für Folter und Mord.

29. Januar: Guzman erhebt erneut Anklage gegen Pinochet und verhängt Hausarrest.

13. Februar: Vor dem Appellationsgericht beginnt die Überprüfung der Anklage.

12. März: Der Hausarrest wird vorbehaltlich einer gerichtlichen Überprüfung gegen Kaution aufgehoben, nachdem das Appellationsgericht die Anklage stark abgemildert hat.

3. Juli: Die Entscheidung des Appellationsgerichts über die Einstellung des Verfahrens wird zum vierten Mal verschoben.

9. Juli: Das Strafverfahren gegen Pinochet wird aus Gesundheitsgründen vorläufig eingestellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%