Archiv
Chrysler steigert US-Absatz im Juni um 5%DPA-Datum: 2004-07-01 18:49:32

NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Autobauer Chrysler Group hat im vergangenen Juni in den USA ein Absatzplus von 5 Prozent eingefahren. Insgesamt seien 209.252 Fahrzeuge der Marken Chrysler, Jeep und Dodge an Kunden ausgeliefert worden, teilte das zu DaimlerChrysler < DCX.ETR > gehörende Unternehmen am Donnerstag in New York mit. In den ersten sechs Monaten liege die Chrysler Gruppe beim Absatz mit über 1,135 Millionen abgesetzten Wagen um 3 Prozent über dem Vorjahr (1,105 Mio).

NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Autobauer Chrysler Group hat im vergangenen Juni in den USA ein Absatzplus von 5 Prozent eingefahren. Insgesamt seien 209.252 Fahrzeuge der Marken Chrysler, Jeep und Dodge an Kunden ausgeliefert worden, teilte das zu DaimlerChrysler < DCX.ETR > gehörende Unternehmen am Donnerstag in New York mit. In den ersten sechs Monaten liege die Chrysler Gruppe beim Absatz mit über 1,135 Millionen abgesetzten Wagen um 3 Prozent über dem Vorjahr (1,105 Mio).

Zusammen mit Mercedes-Benz, die im Juni ihren Absatz um 1,5 Prozent auf 17.484 Wagen steigerten, kam DaimlerChrysler mit 226.736 Wagen (Vj: 216.195) auf ein Absatzplus in den USA von 5 Prozent. Per Juni lag das US-Absatzplus für den Gesamtkonzern bei 2 Prozent (1,239 Mio Fahrzeuge).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%