Archiv
Ciena: Arbeitnehmer büßen für Milliardenverlust

Ciena hat im vierten Geschäftsquartal, das Ende Oktober auslief, einen Verlust von 1,8 Milliarden Dollar eingefahren.

Im Vorjahreszeitraum konnte der Hersteller von Glasfaserkomponenten noch einen Gewinn von 29 Millionen Dollar ausweisen. In diesem Betrag sind allerdings zahlreiche Sonderzahlungen und Abschreibungen enthalten. Ohne diese Einmalbelastungen ergibt sich ein Verlust von 17 Millionen oder fünf Cents je Aktie. Dies ist im Rahmen der Erwartungen. Der Umsatz hat sich positiv entwickelt, er stieg um 28 Prozent auf 368 Millionen Dollar. Um Kosten zu sparen kündigte Ciena die Entlassung von 380 Jobs oder zehn Prozent der Gesamtbelegschaft an. Das Unternehmen gibt zurzeit überdurchschnittlich viel Geld für Forschung, Entwicklung und Marketing aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%