Archiv
Ciena: Glasfasertechnologie in der Gewinnzone

Der US-Hersteller von Glasfasertechnologie meldete einen Verlust für das zweite Quartal in Höhe von 51 Millionen Dollar oder 17 Cents pro Aktie. Exklusive ausserordentlicher Kosten, konnte jedoch ein Gewinn von 20 Cents pro Aktie erzielt werden.

Damit werden die durchschnittlichen Erwartungen der Analysten um 4 Cents übertroffen. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 240 Millionen Dollar auf 425,4 Millionen Dollar. Das Management hat zudem die Wachstumsprognosen für das Fiskaljahr 2001 bestätigt. So werde das Umsatzwachstum in einer Spanne von 95 bis 105 Prozent liegen, mit einem Gewinn pro Aktie zwischen 72 und 75 Cents. Die durchschnittlichen Analystenschätzungen liegen bei 73 Cents.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%