Ciprobay-Tablette für 95 Cent pro Stück
US-Regierung einigt sich mit Bayer über Preissenkung

Im Streit um das Milzbrandmittel Ciprobay hat sich die US-Regierung mit dem Chemie- und Pharmakonzern Bayer auf eine Preissenkung geeinigt.

dpa WASHINGTON. Bayer wird zunächst 100 Mill. Tabletten des Mittels zu einem Preis von 95 Cents (2,08 DM/ 1,06 Euro) pro Stück abgeben, sagte der Sprecher des Weißen Hauses, Ari Fleischer, am Mittwoch in Washington.

Bei Bedarf sollen später zwei weitere Lieferungen von jeweils 100 Mill. zu einem Pillenpreis von 85 respektive 75 Cents erfolgen, teilten Bayer und das US-Gesundheitsministerium mit. Der alte Preis betrug 1,77 $ pro Tablette. Die erste Lieferung soll bis Ende des Jahres als Notfallreserve verfügbar sein. Ciprobay wirkt vor allem im frühen Stadium einer Ansteckung durch Anthrax.

"Bayer unterstützt Amerika vollständig in seinem Krieg gegen Bioterrorismus", betonte Bayer-Chef Helge H. Wehmeyer in einer Mitteilung des Unternehmens. Die Vereinbarung mit dem US- Gesundheitsministerium sei eine wichtige Sicherheitsmaßnahme. Gesundheitsminister Tommy Thompson hob besonders hervor, dass die Preisvergünstigung mehr Mittel für Vorbeugungsprogramme einzelstaatlicher und lokaler Behörden freisetze.

Die Einigung gelang nach schwierigen Gesprächen. Thompson sagte der Presse noch wenige Stunden vor der Einigung, dass eine vorläufige Verständigung wieder in Frage gestellt worden sei. Er hatte zuvor Bayer mit einem Patentbruch gedroht. Sollte das Unternehmen nicht den Preis senken oder schnell genug große Mengen produzieren, sei er dafür, das Mittel von anderen Firmen herstellen zu lassen, sagte Thompson am Dienstag bei einer Kongressanhörung.

Bayer hatte zunächst nur zugesichert, die US-Tablettenproduktion auf 200 Mill. Stück zu verdreifachen. Das Antibiotikum Ciprobay ist in den USA auch als Medikament gegen Lungenmilzbrand zugelassen. Im Nachbarland Kanada konnte Bayer eine Aushöhlung des Patentschutzes am Vortag abwenden. Die Bayer-Aktie legte am Mittwoch um 2,6 % auf 36,20 Euro zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%