Archiv
Circuit City: Umsatz schlechter als erwartet

Aktionäre der zweitgrößten amerikanischen Einzelhandelskette für Elektronikartikel, Circuit City, hatten am Freitag wenig zu lachen. Circuit-Aktien brachen um 22 Prozent auf 12,70 Dollar ein.

Das Unternehmen mit Sitz in Richmond Virginia gab bekannt, dass der Umsatz im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres geringer ausgefallen sei, als von einigen Analysten erwartet. In den Läden, die seit mindestens einem Jahr geöffnet sind, fiel der Umsatz um 21 Prozent. Analysten hatten einen Rückgang um maximal 20 Prozent prognostiziert. Circuit City hatte sich im letzten Jahr dazu entschlossen, das Geschäft mit Haushaltsgeräten aufzugeben und sich statt dessen mehr auf Produkte aus dem technologischen und digitalen Bereich zu konzentrieren. Dort könnten höhere Margen erzielt werden. Das schwache Abschneiden von Circuit City kann allerdings nicht als Branchenphänomen bezeichnet werden, denn Branchenführer Best Buy erklärte kürzlich, die Analystenprognosen würden weit übertroffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%