Archiv
Cirrus: Gesenkte Erwartungen für die nächsten zwei Quartale

Das Halbleiterunternehmen Cirrus sieht in der ersten Jahreshälfte 2001 deutlich schlechtere Geschäftsaussichten. Für das jetzt ablaufende Quartal erwartet Cirrus einen Gewinn von vier bis acht Cents pro Aktie, Analysten gingen bisher von einem Überschuss in Höhe von 21 Cents pro Aktie aus.

Die Umsätze werden voraussichtlich zwischen 195 Millionen und 200 Millionen Dollar liegen. Auch im Juni-Quartal werde man weit weniger verdienen, als ursprünglich prognostiziert. Das Unternehmen stellt Chips unter anderem für MP3- und DVD-Player her. Als Gründe für die gesenkten Erwartungen wurde der höhere Absatz von kostengünstigeren Speicherprodukten genannt, bei denen die Gewinnmargen niedriger sind. Zudem machten sich die hohen Lagebestände negativ bemerkbar. In dieser Woche hat das Cirrus-Papier kräftig verloren und notiert nun auf einem 52-Wochentief.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%