Archiv
Cisco Systems: Bisher im Plan

Der Vorstandsvorsitzende von Cisco Systems, John Chambers, sagte, dass das Unternehmen in den ersten Wochen des Quartals bereits zufriedenstellende Ergebnisse geliefert habe. Das Geschäft beginne sich zu "stabilisieren".

Somit sei Cisco auf dem besten Weg, die Prognosen für das Gesamtquartal zu erfüllen. Das Management des weltgrößten Herstellers von Netzwerkkomponenten hatte bereits am 7. August die Erwartungen für das laufende Quartal bestätigt. Der Vorstand rechnet mit einem Umsatz, der bis zu fünf Prozent unter dem Niveau des Vorquartals von 4,3 Milliarden Dollar liegen dürfte. Cisco Systems wird Restrukturierungsmaßnahmen durchführen und will dadurch seine elf Geschäftsbereiche neu gestalten.
Credit Suisse First Boston stuft das Cisco-Papier mit "kaufen" ein. Dresdner Kleinwort Wasserstein rät Anlegern, sich von den Aktien zu trennen. Die Empfehlung lautet "reduzieren" mit einem Kursziel von 14 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%