Archiv
Cisco Systems: „Merrill Lynch skeptisch“

Nach der harten und schmerzvollen Restrukturierung bei Cisco fragen sich Investoren zunehmend, wann der Datennetzwerk-Konzern wieder auf Wachstumskurs gehen wird und wie groß das Wachstum ausfallen wird.

Merrill Lynch sieht einige Zeichen, die auf eine Stabilisierung beim Kerngeschäft des Datennetzkonzerns deuten. Mit einem Marktanteil von 40 Prozent wird die Sparte weiterhin von Cisco dominiert. Das Management plant zudem die Marktanteile im Bereich Service Provider und Glasfaser-Netzwerke deutliche auszuweiten. Um im Fiskaljahr 2003 eine Wachstumsrate von 30 Prozent zu erreichen, muss Cisco die Marktanteile im Firmenkundengeschäft beibehalten und im Service Provider Markt um zwei Prozent ausweiten

. In der Zwischenzeit sollten Investoren nicht vergessen, dass Cisco erst wieder ab dem Quartal, das im April 2002 startet, Wachstum verzeichnen wird. Die Aktie hat seit dem Tiefstand bei 13,19 Dollar am 4. April deutlich zugelegt. Gemessen am Kurs-/Umsatzverhältnis notiert die Aktie wieder im Rahmen der historischen Bewertung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%