Archiv
Clement über Scharping: "Der hat im Moment `ne Macke"

ddp HAMBURG. Das öffentlich dargestellte Liebesleben von Verteidigungsminister Rudolf Scharping stößt in der SPD offenbar auf wenig Verständnis. Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Wolfgang Clement (beide SPD) sagte dem Magazin «Stern»: «Wir alle sagen, der hat im Moment 'ne Macke.» Zwar fordere niemand Scharpings Rücktritt. Dennoch fragten sich alle: «Fällt er runter oder nicht», fügte Clement hinzu.

Scharping-Berater Moritz Hunzinger distanzierte sich im «Stern» von Vermutungen, er habe die Pool-Spiele des Ministers mit dessen Lebensgefährtin Kristina Gräfin Pilati vermittelt. Er betonte: «Ich hätte nicht diese Bilder am Wasser gemacht. Nie.» Zugleich zeigte sich Hunzinger zuversichtlich, dass Scharping diese schwierige Phase meistern werde. «Er wird es schaffen, dass bald wieder über Sachthemen, nicht über ihn geredet wird», sagte der Medienberater.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%