Archiv
Coca-Cola erwartet für zweites Halbjahr geringeren Gewinn - Wertberichtigungen

Der weltgrößte Erfrischungsgetränkeanbieter Coca-Cola hat für das zweite Halbjahr seine Gewinnerwartung nach unten korrigiert und Wertberichtigungen angekündigt. Wie das Unternehmen am Mittwoch vor Börseneröffnung mitteilte, werde das bereinigte Ergebnis pro Aktie für das dritte Quartal zwischen 46 und 48 US-Cent liegen. Von First Call befragte Experten hatten mit 54 Cent gerechnet.

dpa-afx ATLANTA. Der weltgrößte Erfrischungsgetränkeanbieter Coca-Cola hat für das zweite Halbjahr seine Gewinnerwartung nach unten korrigiert und Wertberichtigungen angekündigt. Wie das Unternehmen am Mittwoch vor Börseneröffnung mitteilte, werde das bereinigte Ergebnis pro Aktie für das dritte Quartal zwischen 46 und 48 US-Cent liegen. Von First Call befragte Experten hatten mit 54 Cent gerechnet.

Für das zweite Halbjahr werde nun mit 88-92 Cent gerechnet. Hier lagen die Expertenschätzungen bei 99 Cent. Für das dritte Quartal kündigte der Konzern Wertberichtigungen in Höhe von 375 bis 450 Mill. $ an.

Als Begründung für die Gewinnwarnung nannte Chairman und Vorstandschef (CEO) Neville Isdell die operativen Herausforderungen auf den wichtigen Märkten wie Deutschland und Europa. Die Wertberichtigungen in Höhe von 375 bis 450 Mill. $, die Isdell auf das Dosenpfand, die ungünstigen Wetterbedingungen und geänderte Marktbedingungen zurückführt, würden im dritten Quartal anfallen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%