Archiv
Coca-Cola erwatet Wachstumsraten zwischen vier und fünf Prozent

Coca-Cola gab am Mittwoch bekannt, dass das Unternehmen mit einem Anstieg des Absatzes von Erfrischungsgetränken von vier bis fünf Prozent rechne.

Die Unternehmensleitung begründete die optimistischen Prognosen mit dem gut verlaufenden internationalen Geschäft. Im Heimatmarkt Amerika werde das Wachstum wahrscheinlich nur bei einem Prozent liegen. Analysten waren zuvor von einem Wachstum zwischen 1,5 und 3 Prozent ausgegangen.
John Faucher, Analyst bei J.P Morgan, bemerkte nach Bekanntgabe der Prognose, dass das schwache US-Wachstum auf die schlechte Geschäftsentwicklung bei Coca-Colas Fruchtsaftsparte Minute Maid zurückzuführen sei, Investoren sich aber insgesamt über die Wachstumsprognosen erfreut zeigen könnten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%