Archiv
Coca-Cola rechnet mit schwachem Geschäft in 2005 - Höherer Marketingausgaben

Der weltgrößte Erfrischungsgetränkeanbieter Coca-Cola rechnet 2005 mit einem schwachen Geschäft. Langfristig würden Ziele von drei bis vier Prozent beim Volumenwachstum und von sechs bis acht Prozent beim Betriebsergebnis angepeilt, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

dpa-afx ATLANTA. Der weltgrößte Erfrischungsgetränkeanbieter Coca-Cola rechnet 2005 mit einem schwachen Geschäft. Langfristig würden Ziele von drei bis vier Prozent beim Volumenwachstum und von sechs bis acht Prozent beim Betriebsergebnis angepeilt, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Diese Ziele gälten jedoch nicht für 2005. Grund seien schwache Geschäftserwartungen in Nordamerika, den Philippinen und Deutschland, hieß es.

Weiter erwartet das Unternehmen einen Zuwachs beim Gewinn je Aktie (EPS) im hohen einstelligen Bereich und will seine Marketing-Ausgaben um jährlich 350 bis 400 Mill. Dollar erhöhen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%