Archiv
Coca-Cola verdient im 3. Quartal über den Markterwartungen

Der weltgrößte Erfrischungsgetränkeanbieter Coca-Cola hat im dritten Quartal mehr verdient als von Analysten erwartet und auch die zuletzt gesenkte Unternehmensprognose leicht übertroffen.

dpa-afx ATLANTA. Der weltgrößte Erfrischungsgetränkeanbieter Coca-Cola hat im dritten Quartal mehr verdient als von Analysten erwartet und auch die zuletzt gesenkte Unternehmensprognose leicht übertroffen. Der Gewinn lag wie im Vorjahr bereinigt bei 50 Cent und unbereinigt bei 39 Cent je Aktie nach 50 Cent im Vorjahreszeitraum, wie das Unternehmen am Donnerstag nach Börsenschluss mitteilte. Der Umsatz fiel geringfügig auf 5,66 (5,67) Mrd. Dollar.

Die von Thompson First Call befragten Analysten hatten im Schnitt mit einem bereinigten EPS von 47 Cent und einem Umsatz von 5,633 Mrd. Dollar gerechnet. Das Unternehmen selbst hatte Mitte September die EPS-Prognose überraschend auf 46 bis 48 Cent (vor Sonderbelastungen) beziehungsweise 35 bis 38 Cent (unbereinigt) nach unten korrigiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%