Archiv
Codename Tiger

Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, muss der Prophet eben zum Berg kommen, lautet eine Weisheit. Der Intel-Konzern will wissen, ob auch das Gegenteil funktioniert.
  • 0

Stets auf der Suche nach neuen Absatzmärkten, versorgt der Chipgigant seine Kunden nicht nur wie gewohnt mit immer leistungsfähigeren Computerprozessoren. Neuerdings dient er ihnen sogar komplette Produkte an. Wie beispielsweise einen Itanium2-Server mit dem Codenamen Tiger, auf den Abnehmer wie der chinesische Computerkonzern Legend nur noch ihr Markenzeichen pappen müssen, um ihn dann unter eigenem Namen zu verkaufen.

Noch radikaler betreibt Intels Privatkundensparte den neuen Kurs. Sie hat in den Intel-Labors gleich ein komplett neues Produkt - ein Videoabspielgerät - entwickeln lassen, von dem noch nicht klar ist, ob es dafür überhaupt einen Markt gibt. Das sollen risikofreudige Unterhaltungselektronikkonzerne herausfinden. Der Portable Video Player, kurz PVP genannt, ähnelt der populären Spielekonsole Gameboy von Nintendo. Das 340 Gramm leichte Gerät spielt bis zu 70 Stunden lang Filme und Videos ab, die auf einer internen Festplatte gespeichert sind - vorausgesetzt, es ist ein Stromanschluss in der Nähe, denn ein Batteriesatz reicht nur für vier Stunden.

Abnehmer will Intel nicht nennen, aber angeblich interessieren sich der koreanische Elektronikgigant Samsung und der japanische Matsushita-Konzern für das Produkt. Laufen die Verhandlungen glatt, könnte der tragbare Videospieler in Asien und Nordamerika bereits Ende des Jahres für rund 400 Dollar auf den Markt kommen. Um das wegen Raubkopierern angespannte Verhältnis mit Hollywood nicht noch mehr zu belasten, werden die alten Filme bei der Aufnahme neuer Videos gelöscht.

Das Signet "Intel inside" wird man vergeblich auf dem Videospieler suchen. "Wir sind zufrieden, wenn wir zusätzliche Chips verkaufen können", gibt sich Intel-Manager Bryan Peebler bescheiden. Dahinter steckt allerdings keineswegs Bescheidenheit. Das innovative Produkt könnte sich schließlich auch als Flop entpuppen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%