Coface-Landerrating: Verbesserungen in Asien

Archiv
Coface-Landerrating: Verbesserungen in Asien

Die Coface, eine der weltgrößten Kreditversicherungsgruppen, hat einige ihrer Ländereinstufungen ...

Die Coface, eine der weltgrößten Kreditversicherungsgruppen, hat einige ihrer Ländereinstufungen aktualisiert. Besonders stark sehen die Risikoexperten derzeit die asiatischen Länder Singapur und Taiwan, die beide in die höchste Stufe A1 gehoben wurden, sowie Japan und Hongkong, die in A2 mit Tendenz nach oben gesehen werden. Verbesserungen sieht die Coface nach Angaben der deutschen Tochtergesellschaft Allgemeine Kredit Coface auch im EU-Beitrittsland Slowakei, das von A4 in A3 hochgestuft wurde. Die Türkei kam von C in B, ebenso Brasilien. Großbritannien wurde von der negativen Beobachtungsliste genommen und hat nun wieder das Bestrating A1.
Die Coface bewertet mit ihren Länderratings die durchschnittliche Fähigkeit von Unternehmen in einem Land, ihren Zahlungsverpflichtungen im kurzfristigen Bereich mit Zahlungszielen bis sechs Monate pünktlich nachzukommen. In die Ratings von 144 Ländern fließen makroökonomische Faktoren der Länder und Regionen ebenso ein wie konkrete Zahlungserfahrungen der Coface mit ihren Unternehmenskunden und deren Abnehmern überall in der Welt. Der Kreditversicherer verfügt nach eigenen Angaben über Informationen zu 44 Millionen Unternehmen.
Die Ratingskala umfasst die Stufen A1 bis A4 mir relativ geringem Zahlungsausfallrisiko für Lieferanten und die Stufen B, C und D mit höheren bis sehr hohen Risiken.
Alle 144 Länderratings mit detaillierten Erklärungen und Nichtzahlungsindices sind abrufbar unter: http://www.coface.com.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 05.02.2004

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%