Archiv
Commerzbank räumt Mittelstandsgeschäft mehr Platz in Führung ein

Die Commerzbank wird zum Jahreswechsel dem Mittelstandsgeschäft in der Führung mehr Platz einräumen. Wie das Bankhaus am Dienstag in Frankfurt mitteilte, soll das Mittelstandsgeschäft unterhalb des Vorstands von zwei Regionalvorständen verantwortet werden.

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank wird zum Jahreswechsel dem Mittelstandsgeschäft in der Führung mehr Platz einräumen. Wie das Bankhaus am Dienstag in Frankfurt mitteilte, soll das Mittelstandsgeschäft unterhalb des Vorstands von zwei Regionalvorständen verantwortet werden.

Für die Regionen Ost und Süd zeichnet sich künftig Klaus Kubbetat verantwortlich, Martin Fischedick betreut die Gebietsfilialen im Norden und Westen. Auf Vorstandsebene wird das Geschäft mit dem Mittelstand weiter von Martin Blessing geleitet. Die Commerzbank will die führende Mittelstandsbank in Deutschland werden.

Für die Großkunden bestimmte das Unternehmen drei Regionalvorstände: Werner Weimann für den Norden, Andreas Schmidt für den Süden sowie Andreas Kleffel für den Westen Deutschlands.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%