Archiv
Compaq: Gewinneinbruch um 81 Prozent

Compaq Computers musste im zweiten Quartal einen Gewinnrückgang von über 80 Prozent hinnehmen.

Der Hersteller von Heimcomputern, der in diesem Jahr die Marktführerschaft an Dell Computers abtreten musste, erwirtschafte in den vergangenen drei Monaten einen Gewinn von 67 Millionen Dollar oder vier Cents pro Aktie. Damit konnte Compaq die Gewinnerwartungen der Analysten erfüllen. Der Umsatz ging dagegen um 17 Prozent auf 8,45 Milliarden Dollar zurück. Vor allem die rückläufige Nachfrage nach PCs und die sinkenden Gewinnmargen haben dem Quartalsergebnis geschadet. Um dem schlechten Ergebnis vorzubeugen und Kosten zu sparen, hatte Compaq in der Vergangenheit Stellen abgebaut und Unternehmensbereiche zusammengelegt. Für das laufende Quartal erwartet das Management einen Gewinn in der Spanne von sieben bis neun Cents pro Aktie. Der Umsatz dürfte laut Unternehmensleitung zwischen acht und 8,4 Milliarden Dollar liegen. Die Mehrheit der Analysten erwartete für das laufende Quartal bisher einen Gewinn von neun Cents pro Aktie und einen Umsatz von 9,3 Milliarden Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%