Archiv
Compaq mit Gewinnwarnung

Der Computerhersteller hat seine Prognosen für das erste Quartal nach unten revidiert. Zudem sollen 5.000 Stellen, das entspricht rund sieben Prozent der Gesamtbelegschaft, abgebaut werden.

vwd HOUSTON. Compaq reduzierte die Prognose für den Gewinn je Aktie im ersten Quartal auf 0,12 bis 0,14 USD, von Thomson Financial/First Call befragte Analysten hatten im Mittel mit einem Quartalsgewinn von 0,18 USD gerechnet. Im Vorjahresquartal war ein Gewinn je Aktie von 0,16 USD ausgewiesen worden.

Der Umsatz soll im ersten Quartal zwischen neun und 9,2 Mrd USD liegen, unter dem Vorjahreswert von 9,51 Mrd USD und ebenfalls unter den Analystenerwartungen von 9,6 Mrd USD. Compaq kündigte zudem eine Restrukturierungsaufwendung von 125 bis 150 Mio USD an. Die Maßnahmen werden begründet mit der anhaltenden Schwäche der US-Wirtschaft und dem daraus resultierenden Preisdruck. Mit sofortiger Wirkung wurde zudem Jeff Clarke zum neuen Chief Financial Officer und Senior Vice President des Unternehmens ernannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%