Archiv
Compaq will Prognosen zumindest erfüllen

Der weltweit zweitgrößte PC-Hersteller Compaq wird nach eigener Einschätzung trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds im ersten Quartal die Ergebnisprognosen der Analysten voraussichtlich erfüllen oder sogar übertreffen.

Reuters HOUSTON. Der vor der Fusion mit Hewlett-Packard stehende Konzern stellte am Montag nach US-Börsenschluss zugleich einen Umsatz von 7,7 Milliarden Dollar für den Berichtszeitraum in Aussicht. Von Thomson Financial/First Call befragte Analysten prognostizierten im Schnitt 7,6 Milliarden Dollar Umsatz und einen Gewinn je Aktie von einem Cent.

Der Kurs der Compaq-Titel legte nachbörslich auf der elektronischen Handelsplattform Instinet auf 10,02 Dollar zu nach einem Schlusskurs von 9,59 Dollar. Auch die Papiere von Konkurrent Dell verbesserten sich zwischenzeitlich auf 27,24 Dollar, nachdem sie die reguläre Sitzung an der Nasdaq mit 26,88 Dollar beendet hatten.

Einige Analysten maßen der Ankündigung von Compaq keine größere Bedeutung zu, da der prognostizierte Umsatz lediglich um 1,3 Prozent über der ursprünglichen Erwartung liegt. "Dies liegt ziemlich genau im Rahmen dessen, was die Leute ohnehin erwarten", sagte Ashok Kumar von U.S. Bancorp Piper "Es ist eher unwahrscheinlich, dass Compaq hier eine Oase der Stärke sein wird", fügte er hinzu.

Vor Beginn des US-Montaghandels hatte der Computerhersteller IBM mitgeteilt, seine Umsatz- und Gewinnziele für das erste Quartal nicht zu erreichen. Dies hatte sowohl die amerikanischen als auch die europäischen Aktienmärkte belastet.

Dell hatte bereits in der Vorwoche einen höher als erwartet ausfallenden Umsatz für die ersten drei Monate angekündigt. Das Unternehmen hatte dies allerdings auf einen verbesserten Marktanteil und nicht auf insgesamt gestiegene Technologie-Investitionen zurückgeführt.

Compaq wird voraussichtlich am 18. April seine Geschäftszahlen für das erste Quartal vorlegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%