Archiv
CompuCredit: Kurssturz

Am Dienstag nach Börsenschluss ging es für CompuCredit in die Tiefe. Die Kreditkartenfirma verlor über 40 Prozent ihres Marktwertes. Ausgelöst hatten die nachbörslichen Aktienverkäufe die Quartalszahlen. Sie haben mit 24 Cents Gewinn pro Aktie die Konsensschätzungen von 53 Cents pro Aktie drastisch verfehlt. Zudem reduziert das Unternehmen die Gewinnprognosen für das laufende Jahr.

Im vierten Quartal des vergangenen Jahres verdiente CompuCredit noch 32,3 Millionen Dollar und damit 77 Cents pro Aktie. Als Grund für den Gewinneinbruch nennt das Unternehmen geringere Konsumentenausgaben und härtere Konkurrenz, die zu einem geringeren Wachstum der Kontostände geführt haben. Auch auf das laufende Jahr drückt das schwache Marktumfeld. Die Konten werden voraussichtlich nur um 30 bis 35 Prozent anwachsen. Für das Fiskaljahr 2001 erwartet das Unternehmen daher nur noch einen Gewinn in einer Spanne von 1,22 Dollar bis 1,26 Dollar pro Aktie. Analysten haben für das laufende Jahr einen Gewinn von 3,04 Dollar pro Aktie prognostiziert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%