Archiv
Computer Access: Börsenstart mit Gewinnen

Die Aktien des Softwareherstellers Computer Access konnten mit Gewinnen von bis zu 40 Prozent in den ersten Handelstag an der Nasdaq starten.

Das Unternehmen hat 3,5 Millionen Aktien zum Preis von zwölf Dollar je Stück an die Börse gebracht. Computer Access entwickelt Software zum Test von Computerschnittstellen. Vorrangig wird die Software eingesetzt, um USB-, Netzwerkschnittstellen und deren Endgeräte auf Zuverlässigkeit zu prüfen. Zu den wichtigsten Kunden von Computer Access zählen 3Com, Dell, Intel und Microsoft. Von den gut zwölf Millionen Dollar Umsatz im Jahre 1999 trug Nordamerika alleine fast 60 Prozent bei. Den Emissionserlös will das Unternehmen zum weiteren Geschäftsaufbau verwenden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%