Archiv
Computer Sciences: Aussichten zufriedenstellend

Computer Sciences, der drittgrößte US-Computer-Dienstleister, konnte im ersten Quartal einen Gewinn von 47,7 Millionen Dollar oder 28 Cents pro Aktie erzielen. Damit liegt das Ergebnis zwar deutlich unter den 96 Millionen Dollar des Vorjahres, konnte die Analystenschätzungen aber leicht übertreffen.

Der Umsatz stieg um zehn Prozent auf 2,7 Milliarden Dollar "Der Nachfragedruck ist vor allem in den USA besonders ausgeprägt", so der Finanzvorstand Leon Level. Trotz des schwierigen Branchenumfelds, könnte sich das Fiskaljahr 2002 zufriedenstellend entwickeln. So sei im zweiten Quartal mit einem Umsatzwachstum von mindestens zehn Prozent zu rechnen und einem Ertrag pro Aktie, der bei rund 40 Cents pro Aktie liegen wird. Die durchschnittlichen Analystenschätzungen liegen bei 41 Cents. Für das Gesamtjahr stellt das Management einen Ertrag von 2 bis 2,10 Dollar pro Aktie in Aussicht. Die Analystenschätzungen von 1,99 Dollar könnten damit übertroffen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%