Computermesse Cebit stellt Breitbandlösungen für Web-TV vor
Interesse an TV im Internet ist groß

Das Interesse der Internetnutzer an bewegten Bildern im Netz ist groß, aber die technische Infrastruktur für solche Anwendungen muss erst noch geschaffen werden.

dpa-afx HAMBURG. 87 % der europäischen Internet-Nutzer seien an multimedialen Angeboten wie Video oder TV interessiert, berichtete die Tomorrow Internet AG am Dienstagabend in Hamburg beim Medienforum "Netzwelten". Dies habe eine Umfrage des Hamburger Forschungsinstituts Media Transfer vom Januar 2001 ergeben.

Um Internet-Fernsehen und interaktives TV in Deutschland zu etablieren, bedürfe es einer "Breitbandallianz", sagte Hardy Heine von der Bertelsmann Broadband Group. Kabelnetzbetreiber, Gerätehersteller und Inhalteanbieter müssten in ständigem Austausch zueinander stehen, um einen gemeinsamen Standard anzubieten. "Noch befinden wir uns in einer Phase der Tests und Gespräche", sagte Heine. Ein entscheidender technologischer Schritt für ein hochleistungsfähiges und vielfältiges multimediales Web-TV-Angebot bestehe im Aufbau eines Breitbandnetzes mit Rückkanal, sagte Roman Padiwy von webfreetv.com (Wien).

Angebote von bewegten Bildern im Internet umfassen bereits heute Live-Übertragungen von Ereignissen und Pressekonferenzen, Musikvideos und ganze Filme.

Mit Programmen wie "Real Player" oder "Windows Media Player", die im Internet frei verfügbar sind, können die Nutzer die Übertragungen abspielen. Auf der weltgrößten Computermesse Cebit in Hannover (22. bis 28. März) werden in diesem Jahr neue Breitband- Lösungen für Web-TV und Internet-Fernsehen zu sehen sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%